Zum Hauptinhalt springen

SMI nach «Tapering»-Entscheid im Plus

Erleichterung über die schon seit Monaten erwartete Ankündigung geringerer Anleihenkäufe der US-Notenbank: 29 von 30 Schweizer Aktientitel im Leitindex verzeichnen heute Morgen höhere Kurse.

Die Ankündigung reduzierter Anleihenkäufe durch die US-Notenbank Fed treibt heute die Kurse am Schweizer Aktienmarkt an. Von den 30 wichtigsten Titeln standen um 10.00 Uhr 29 im Plus und nur einer (Sonova) im Minus.

Die nur geringe Drosselung zeige, dass das Fed beim Zurückfahren der expansiven Geldpolitik sehr vorsichtig vorgehe, kommentierte ein Analyst. Laut Marktbeobachtern ist das «Tapering» zudem längst in den Kursen eingepreist.

Das Fed bestätige mit seinem Vorgehen auch klar, dass die weltgrösste Volkswirtschaft fest auf dem Weg zu einer nachhaltigen Erholung sei. Am Nachmittag stehen dann noch weitere Konjunkturdaten aus den USA an.

Finanztitel reagieren besonders stark

Deutliche Kursgewinne weisen die Finanztitel auf: Die Valoren der Grossbanken CS (+2,5 Prozent) und UBS (+2,0 Prozent) kletterten deutlich nach oben, aber auch die Aktienpapiere der Versicherer Swiss Re (+2,5 Prozent) und Swiss Life (+2,4 Prozent) konnten stark zulegen.

Die Titel der Basler Kantonalbank (+1,6 Prozent) gewannen moderat an Wert. Die Bank, gegen die in den USA wegen Steuerdelikten ermittelt wird, hat die Bildung einer Rückstellung von 100 Millionen Fr. für die Verfahrenskosten und eine mögliche Busse mitgeteilt.

SDA/rub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch