Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

In Italien wächst Kluft zwischen Arm und Reich

Posiert mit Models: Der Designer Giorgio Armani. (Februar 2012)
Nicht mehr Ministerpräsident, aber trotzdem reich: Der frühere Staatschef Silvio Berlusconi. (März 2012)
Das Vermögen bleibt in der Familie: Der Ehemann von Miuccia Prada, Patrizio Bertelli, in Hongkong. (Juni 2011)
1 / 9

Reichtum von Familie abhängig

Armani, Prada und Berlusconi

SDA/wid