Zum Hauptinhalt springen

Ein Notenbanker in Erklärungsnot

Der Aufschwung verzögert sich, der Arbeitsmarkt stagniert: Der US-Kongress wollte heute von Ben Bernanke wissen, wie die Federal Reserve der Wirtschaft wieder auf die Beine helfen will.

«Wir haben verschiedene Tools»: Ben Bernanke hält Ausschau nach Jobs und Wachstum.
«Wir haben verschiedene Tools»: Ben Bernanke hält Ausschau nach Jobs und Wachstum.
Keystone

Trotz «frustrierend» langsamer Erholung bleibt Ben Bernanke zögerlich: An seiner heutigen Ansprache vor dem US-Kongress betonte der Präsident der Federal Reserve zwar, er habe «noch weitere Tools verfügbar». Ob und mit welchen Mitteln die amerikanische Notenbank bald zu einer geldpolitischen Lockerung ansetzen könnte, darüber hielt sich Bernanke indes bedeckt. Gegenüber den Kongressmitgliedern legte Bernanke einzig nahe, dass das Fed bald offiziell die Fortführung seiner Tiefzinspolitik bis Ende 2015 anstatt nur bis 2014 ankündigen könnte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.