Zum Hauptinhalt springen

«Die Schweizer Gäste sind matchentscheidend»

2012 war kein gutes Jahr für den Schweizer Tourismus. Doch es gibt Lichtblicke, wie Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, im Interview mit Redaktion Tamedia sagt.

Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, an der Jahresmedienkonferenz vom Dienstag.
Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, an der Jahresmedienkonferenz vom Dienstag.
Photopress/Alexandra Wey

Herr Schmid, der Winter neigt sich langsam dem Ende zu. Welche Bilanz ziehen Sie?

Das Wetter und die Schneeverhältnisse sind momentan ausgezeichnet. Wir hatten einen sehr guten Saisonstart mit einem Plus von 5,5 Prozent im Dezember. Trotz verhaltenem Januar und Februar sieht es so aus, als würden wir nach zwei pickelharten Jahren ein leichtes Plus erreichen. Es ist aber noch etwas früh für eine abschliessende Bilanz, denn der Winter ist noch in vollem Gange.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.