Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Der Übergang zur neuen Lira wäre dramatisch»

«Die Nervosität um italienische Anleihen ist politisch, nicht wirtschaftlich begründet»: Paul De Grauwe, Ökonom.

Herr De Grauwe, die Unzufriedenheit über die Folgen der EU-Sparmassnahmen hat in Italien populistischen Parteien zum Wahlsieg verholfen. Wer ist dafür verantwortlich?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin