Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das strittige Vermächtnis des Ben Bernanke

Geht in Ruhestand: Ben Bernanke hat sein Amt abgegeben. (Archivbild)
Völlig offen liess Bernanke bisher, wie er sich seine Zeit nach dem Abschied vom Fed-Vorsitz vorstellt. Geht er wieder an eine Uni, sucht er sich einen lukrativen Posten im Bankensektor, berät der Republikaner künftig Politiker?
... und hier mit Timothy Geithner, dem ehemaligen US-Finanzminister (l.), Christine Lagarde, der Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) (2. v. l.), und Christian Noyer, dem Chef der französischen Zentralbank.
1 / 8

«Ich hatte schlaflose Nächte»

Yellen erbt Experiment

Bienenfleissige Perfektionistin

Der kleine Mann kommt zu kurz

SDA/fko