Zum Hauptinhalt springen

Kinderarbeit: Nestlé kooperiert mit US-Nichtregierungsorganisation

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé kooperiert mit der US-Nichtregierungsorganisation Fair Labor Association (FLA), einer Organisation zur Verteidigung der Arbeitnehmerrechte.

Nestlé ist der ersten multinationale Konzern aus dem Lebensmittelsektor, der dies tut. Die FLA wird im kommenden Jahr Experten in die Elfenbeinküste schicken, welche die Kakao-Produktionskette von Nestlé in dem Land unter die Lupe nehmen, teilte Nestlé am Montag mit. Dabei geht es besonders um die Kinderarbeit. Die Resultate der Untersuchung werden im Frühjahr 2012 publiziert. Der Kakaosektor des afrikanischen Landes umfasst rund 800'000 Farmen. Gemäss eigenen Angaben fand Nestlé bisher keine glaubwürdigen Partner zur Überprüfung der Arbeitsbedingungen. In FLA sieht Nestlé eine Organisation, welche das Problem der Kinderarbeit angehen kann.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch