Zum Hauptinhalt springen

Keine 50er-Noten mehr aus Geldautomaten

Am 12. April kommen die neuen Schweizer Banknoten in Umlauf. Das stellt die Banken vor eine Herausforderung.

Zurzeit nicht an allen Geräten möglich: Eine Person bezieht 50 Franken an einem Geldautomaten in Zürich. (22. September 2015)
Zurzeit nicht an allen Geräten möglich: Eine Person bezieht 50 Franken an einem Geldautomaten in Zürich. (22. September 2015)
Christian Beutler, Keystone
Wegen der Einführung der neuen Banknoten ab Mitte April müssen die Geldautomaten umgerüstet werden.
Wegen der Einführung der neuen Banknoten ab Mitte April müssen die Geldautomaten umgerüstet werden.
Christian Beutler, Keystone
Andere Banken, etwa die Postfinance warten noch ab, bis die neuen Noten tatsächlich da sind. Die Arbeit werde drei bis fünf Tage in Anspruch nehmen.
Andere Banken, etwa die Postfinance warten noch ab, bis die neuen Noten tatsächlich da sind. Die Arbeit werde drei bis fünf Tage in Anspruch nehmen.
Gaetan Bally, Keystone
1 / 4

An vielen Schweizer Bancomaten können derzeit keine 50er-Noten bezogen werden. Der Grund: Wegen der Einführung der neuen Banknoten ab Mitte April müssen die Geldautomaten umgerüstet werden.

Das ist der erste Entwurf der neuen Banknoten der Schweiz. Auf der Vorderseite...
Das ist der erste Entwurf der neuen Banknoten der Schweiz. Auf der Vorderseite...
Schweizerische Nationalbank SNB
...und auf der Rückseite. Diese Entwürfe werden noch überarbeitet.
...und auf der Rückseite. Diese Entwürfe werden noch überarbeitet.
Schweizerische Nationalbank SNB
Der Pariser Grafiker André Baldinger erreichte den fünften Rang mit seinem Retro-Design.
Der Pariser Grafiker André Baldinger erreichte den fünften Rang mit seinem Retro-Design.
SNB
1 / 10

«Bis zum 12. April werden die Kassetten ausgetauscht. Weil die neuen 50er-Noten kleiner sind als die bisherigen, müssen wir die Kassetten anpassen. Deshalb kann man bis dahin keine 50er-Noten beziehen», sagte Stefan Michel, Sprecher der Valiant Bank, in der SRF-Sendung «Heute Morgen».

Umrüstung dauert mehrere Tage

Andere Banken, etwa die Postfinance oder die Raiffeisen-Gruppe, warten noch ab, bis die neuen Noten tatsächlich da sind. Die Arbeit werde drei bis fünf Tage in Anspruch nehmen, wie Postfinance-Sprecher Johannes Möri schätzt. «Wir haben rund 1000 Postomaten in der Schweiz, die umgerüstet werden müssen. Während dieser Zeit kann es vorkommen, dass vorübergehend keine 50er-Noten bezogen werden können», sagte er zu SRF. Auch Geräte, die für Einzahlungen verwendet werden können, sind betroffen. Bei ihnen muss die Software aktualisiert werden.

Ab dem 12. April sind die neuen 50er-Noten im Umlauf. 2017 soll die neue 20er-Note folgen. Auch dann müssen die Bancomaten einer erneuten Umrüstung unterzogen werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch