«Die Alpen haben die Kapazitätsgrenze erreicht»

Er ist Quereinsteiger und geht mit der Branche hart ins Gericht: Salewa-Chef Christoph Engl über die Zukunft des Wintersports.

hero image

Er spricht frei, flüssig und schnell, ab und zu wischt er ein neues Schaubild von seinem Smartphone aus an die Wand. Was Christoph Engl, 57, sagt, kommt an, obwohl er den 200 Sportartikelhändlern und -herstellern im Saal die Leviten liest. Deren Hoffnung auf wachsende Geschäfte angesichts immer mehr fitness- und gesundheitsbewusster Menschen sei Selbstbetrug, warnt der Chef der Oberalp-Gruppe, zu der Marken wie Salewa und Dynafit gehören. Engl ist erst seit Kurzem Chef. Im Sportgeschäft ist er ein Quereinsteiger. Da läuft allerhand schief.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt