Zum Hauptinhalt springen

Grosshandelspreise im Oktober praktisch stabil geblieben

Im Schweizer Grosshandel sind die Preise im Oktober praktisch stabil geblieben.

Der Produzenten- und Importpreisindex nahm gegenüber September um 0,1 Prozent ab und erreichte den Stand von 98,6 Punkten (100 = Stand von Dezember 2010). Grund für den leichten Rückgang des Preisniveaus waren tiefere Importpreise, wobei insbesondere die Preisrückgänge für Erdölprodukte sowie für elektronische Geräte ins Gewicht fielen, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Dienstag mitteilte. Das Niveau der Importpreise ging um insgesamt 0,3 Prozent zurück. Im Jahresvergleich sind die Grosshandelspreise um 0,4 Prozent gestiegen, wobei die Preise für Inlandgüter (Produzentenpreisindex) um 0,5 Prozent und jene für Importgüter (Importpreisindex) um 0,3 Prozent nach oben kletterten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch