Zum Hauptinhalt springen

Griechenland kann seine EU-Schulden später zurückzahlen

Brüssel/Athen Die EU-Kommission wird gemäss EU- Währungskommissar Olli Rehn eine Verlängerung der Laufzeit der Hilfskredite an Griechenland vorschlagen.

Die EU-Finanzminister hätten bei ihrem Sondertreffen am Sonntag entschieden, dass die Laufzeit auf 7,5 Jahre verlängert wird. Damit bekäme Griechenland die gleichen Bedingungen wie Irland, sagte Rehn am Montag in Brüssel. Der griechische Finanzminister Giorgos Papakonstantinou sagte unterdessen in Athen, Griechenland müsse damit erst 2021 und nicht 2015 die letzten Schulden an die Euro-Partnerstaaten zurückzahlen. «Diese Entscheidung ist sehr wichtig. Sie eröffnet die Möglichkeit, früher als erwartet an den Markt zurückzukehren», sagte er.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch