ABO+

Woher unser Gold wirklich kommt

Halten Zertifikate, was sie versprechen? Korruptionsjäger Mark Pieth besuchte Minen und Händler vor Ort.

Fair abgebautes Gold? Ein Minenarbeiter auf der Suche nach dem Edelmetall im Süden Perus. Foto: Reuters

Fair abgebautes Gold? Ein Minenarbeiter auf der Suche nach dem Edelmetall im Süden Perus. Foto: Reuters

Philippe Stalder@philzvill

Die Goldwaren im Schaufenster des Schmuckhändlers in der Basler Innenstadt tragen das Zertifikat «Fairmined». Das Gütesiegel verspricht Gold aus «verantwortungsvollen Kleinbergbauorganisationen». Die Berichte über die Arbeitsbedingungen in kleinen Minen erzählen aber ganz andere Geschichten: Solche von Zwangs- und Kinderarbeit, Einsatz giftiger Stoffe wie Quecksilber und Zyanid, hoher Unfallgefahr, Landraub und sexueller Ausbeutung. Halten die Zertifikate wirklich, was sie versprechen?

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt