Zum Hauptinhalt springen

Früherer Procter & Gamble-Chef Smale gestorben

Cincinnati Der ehemalige Procter & Gamble-Chef John Smale ist am Samstag im Alter von 84 Jahren in Cincinnati gestorben.

Dies gab der US-Konsumgüterkonzern bekannt. Smale stand Procter & Gamble von 1981 bis 1990 vor, er war der siebte Geschäftsführer des 174 Jahre alten Unternehmens. Von 1992 bis 1995 war er Aufsichtsratsvorsitzender von General Motors. Der gebürtige Kanadier kam 1952 zu Procter & Gamble und arbeitet zunächst in der Abteilung, die damals unter dem Namen Toilettenprodukte firmierte. 1974 war er bereits für das Geschäft in den USA zuständig, bevor er sieben Jahre später die Geschäftsführung übernahm.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch