Zum Hauptinhalt springen

Endress Hauser steigt mit US-Übernahme in Gas-Analyse ein

Die weltweit in der Mess- und Automatisierungstechnik tätige Endress Hauser steigt in die Gas- Analyse ein.

Dazu erwirbt die Gruppe mit Sitz in Reinach BL die US- Firma SpectraSensors. SpectraSensors mit Hauptsitz in Houston/Texas erzielt mit rund 90 Mitarbeitenden einen Jahresumsatz von zirka 30 Millionen Dollar, wie Endress Hauser am Dienstag mitteilte. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht - es sei Stillschweigen vereinbart worden. SpectraSensors bleibt gemäss der Mitteilung als Unternehmen eigenständig. Endress Hauser will durch die Akquisition ihre Position auf dem Gebiet der Analysemesstechnik sowie in der Öl- und Gasindustrie stärken. In diesem Bereich hatte das Unternehmen 2011 das stärkste Wachstum erzielt. Endress Hauser erwirtschaftete 2011 bei einen Umsatz von 1,525 Milliarden Euro einen Gewinn von 177,2 Millionen Euro. Die Gruppe zählt nahezu 10'000 Angestellte, davon 1390 in der Schweiz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch