Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Elon Musk sieht überall Feinde

Noch liesse sich das volle Ausmass nicht abschätzen, doch was der Mitarbeiter bislang zugegeben habe, sei schon «ziemlich schlecht», schreibt Musk in einer Mail an seine Mitarbeiter. Bild: Reuters

Angebliches Motiv: Wut über nicht erfolgte Beförderung

Plant eine Umstrukturierung im grösseren Stil: Tesla-Chef Elon Musk. (Archiv)
Rund neun Prozent der Belegschaft wird entlassen. Bei insgesamt rund 46'000 Angestellten betrifft dies demnach über 4000 Tesla-Mitarbeiter.
Damit handelt es sich um die grösste Entlassungswelle in der 15-jährigen Geschichte des Elektroautoherstellers.
1 / 3

Überall Feinde