Zum Hauptinhalt springen

Eigentümer halten an französischer Joghurtmarke Yoplait fest Kaufangebot des Molkereikonzerns Lactalis abgelehnt

Paris Die Eigentümer der in Frankreich beliebten Joghurtmarke Yoplait wehren sich gegen einen Verkauf.

Der Investmentfonds PAI und die Molkereigenossenschaft Sodiaal teilten am Donnerstag mit, sie lehnten das Kaufangebot des Molkereikonzerns Lactalis ab. Lactalis, das einen neuen Milch- und Joghurtgiganten schaffen will, hatte 1,4 Mrd. Euro für Yoplait geboten. Dieser Preis entspreche nicht dem eigentlichen Wert von Yoplait und den Wachstumsperspektiven, teilten die beiden Eigentümer mit. Yoplait ist in Frankreich mit zahlreichen Produkten auf dem Markt vertreten. Das Unternehmen beschäftigt in 50 Ländern 1500 Mitarbeitende und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 3,5 Mrd. Euro. Der Molkereikonzern Lactalis beschäftigt fast 40'000 Mitarbeiter in 24 Ländern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch