Zum Hauptinhalt springen

Diese Schweizer Luxushotels könnten bald chinesisch werden

Acht Schweizer Hotels und die teuerste Suite der Welt würde eine chinesische Firma besitzen beim Kauf der Hotelgruppe Starwood. Warum ein Deal sogar Barack Obama Sorgen bereitet.

Die chinesische Firma Anbang will die US-Hotelkette Starwood kaufen: Davon sind auch mehrere Hotels in der Schweiz betroffen.
Die chinesische Firma Anbang will die US-Hotelkette Starwood kaufen: Davon sind auch mehrere Hotels in der Schweiz betroffen.
Wilfredo Lee / AP, Keystone

In der Hotelbranche bahnt sich ein riesiger Deal an. Internationale Medien berichten, dass die chinesische Versicherungsgesellschaft Anbang die US-Hotelbetreiberin Starwood für 14 Milliarden Dollar übernehmen will. Es ist eine Übernahme mit besonderen Vorzeichen. Denn Starwood ist weltweit bekannt für exklusive Luxushotels, und Anbang stammt aus dem Versicherungsgeschäft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.