Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Chancen stehen gut, dass wir in Bern weiter investieren»

Paul Perreault auf der Baustelle im Wankdorf: «Präzision ist Teil der Schweizer Kultur.»

Herr Perreault, in Bern arbeiten 1500 Ihrer 20000 Angestellten. Wie oft sind Sie hier?

Kennen Sie auch die Stadt oder nur das Hotelzimmer?

Der CSL-Konzern baut das Werk im Berner Wankdorf für 250 Millionen Franken aus – weshalb gerade hier?

Weshalb bauen Sie die neuen Produktionslinien nicht an Ihrem Hauptsitz im australischen Melbourne?

Eine noch deutlich grössere Investition als in Bern tätigen Sie derzeit im bernischen Lengnau: Dort baut die CSL Behring für eine Milliarde Franken eine Biotechfabrik. Wie stark wurden Sie dafür von den Behörden umworben?

Um in der Schweiz qualifiziertes Personal zu finden, müssen Sie mitunter die höchsten Löhne der Welt bezahlen . . .

Für die neue Fabrik in Lengnau haben Sie eine 100-prozentige Steuererleichterung während 10 Jahren erhalten. Gilt das nun auch für den Ausbau in Bern?

Bundesrat Johann Schneider-Ammann sagte bei der gestrigen Grundsteinlegung für den Fabrikausbau, dass die Schweiz «fast alles» für Ihr Unternehmen mache. Müssen Sie mit den Behörden überhaupt noch verhandeln?

Bern ist ja wirtschaftlich nicht die dynamischste Region der Schweiz. Weshalb investieren Sie nicht in Zürich, Basel oder am Genfersee?

Beim Neubau in Lengnau gab es einen Planungsstopp. Wird die Fabrik jetzt anders gebaut als vorgesehen?

Im Wankdorf könnten Sie weiteres Land vom Bund im Baurecht übernehmen – wird es bald einen nächsten Ausbau geben?

Die CSL schreibt riesige Gewinne, baut Fabriken und stellt viel neues Personal ein. Was, wenn ein Konkurrent plötzlich bessere Produkte entwickelt?

Wenn es Ihnen hier so gefällt: Überlegen Sie sich, den Konzernsitz von Australien in die Schweiz zu verlegen?