Zum Hauptinhalt springen

Deutschland hat 55,5 Milliarden Euro weniger Schulden als angeommen

Berlin Das deutsche Finanzministerium hat eingeräumt, dass die Bundesrepublik durch einen Buchungsfehler bei der FMS Wertmanagement, der «Bad Bank» der verstaatlichten Hypo Real Estate (HRE), 55,5 Milliarden Euro weniger Schulden hat als bisher gedacht.

Ein Sprecher des Ministeriums korrigierte am späten Freitagabend frühere Angaben, wonach die fehlerhafte Buchung nur halb so gross gewesen sei. Auf den Fehler aufmerksam gemacht hatte das Onlineportal stern.de. Eine Erklärung, wie es zu der riesigen Fehlbuchung kommen konnte, gab das Ministerium nicht. In der Mitteilung hiess es lediglich, die Hintergründe und Einzelheiten müssten untersucht werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch