Zum Hauptinhalt springen

Deutscher Wein 2011 wird Spitzenjahrgang

Mainz Die deutschen Winzer erwarten einen «tollen Weinjahrgang» 2011.

Er lasse geschmacklich gesehen keine Wünsche offen, sagte der Präsident des Deutschen Weinbauverbandes, Norbert Weber, am Dienstag in Mainz laut Mitteilung des Deutschen Weininstituts. «Dank des Bilderbuchherbstes erreichte ein grosser Teil der Ernte das Prädikatsweinniveau.» Die Winzer hatten wegen der Wetterkapriolen zunächst Sorge gehabt. Der Ertrag liege mit rund neun Millionen Hektolitern auf dem Durchschnittsniveau der vergangenen zehn Jahre. Weinfreunde müssen voraussichtlich nicht tiefer in die Tasche greifen: Die Branche rechnet mit weitgehend stabilen Weinpreisen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch