Zum Hauptinhalt springen

Deutscher übernimmt UBS Schweiz

Der langjährige Commerzbank-Chef Martin Blessing zieht in den Vorstand der Grossbank ein. Intern werden ihm gute Chancen gegeben, dereinst Konzernchef Sergio Ermotti zu beerben.

Ende April trat Martin Blessing als Chef der Commerzbank zurück – jetzt wechselt er zur UBS.Foto: Martin Leissl (Bloomberg)
Ende April trat Martin Blessing als Chef der Commerzbank zurück – jetzt wechselt er zur UBS.Foto: Martin Leissl (Bloomberg)

Martin Blessing wird im Sommer 53. Kurz darauf wird der Deutsche das Kommando bei der UBS Schweiz übernehmen, wie der Finanzkonzern gestern bekannt gab. Damit erhält ein Deutscher ohne Bezüge in die hiesige Wirtschaft und Politik den Spitzenjob jenes Bereichs, der für das Land zentral ist und der in den letzten Jahren die stabilsten Gewinnbeiträge geliefert hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.