Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Telekom bald mit Frauen im Vorstand

Bonn Die Männerherrschaft bei der Deutschen Telekom wird beendet.

In wenigen Monaten ziehen erstmals zwei Frauen in den achtköpfigen Vorstand des deutschen Telefonriesen ein. Der Aufsichtsrat berief am Montag die ehemalige baden- württembergische Bildungsministerin Marion Schick zur Personalchefin und die Unternehmensberaterin Claudia Nemat zur Europachefin des Unternehmens. Bis 2015 will die Deutsche Telekom eine Frauenquote von 30 Prozent für die oberen und mittleren Führungspositionen erreichen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch