Zum Hauptinhalt springen

Desertec will ab 2012 Mega-Solarkraftwerk in Marokko bauen

Marrakesch Das Wüstenstrom-Projekt Desertec will schon in wenigen Jahren in einem riesigen Solarkraftwerk in Marokko Strom für Europa produzieren.

«Der Bau soll 2012 beginnen», sagte Projektleiter Ernst Rauch von der Münchener Rück. Die Anlagen sollen demnach auf einer zwölf Quadratkilometer grossen Fläche aufgestellt werden und eine Kapazität von 500 Megawatt haben - etwa die Hälfte eines modernen Atomkraftwerks. Das Vorhaben solle bis zu zwei Milliarden Euro kosten, sagte Rauch der «Süddeutschen Zeitung». Die Kosten für die erste Baustufe, ein Kraftwerk mit einer Leistung von 150 Megawatt, veranschlagt Desertec den Angaben zufolge mit bis zu 600 Millionen Euro. Projektleiter Rauch geht nach eigenen Worten davon aus, dass der Bau zwei bis vier Jahre dauern wird. «Je nach Technik kann 2014, spätestens 2016, der erste Strom fliessen.» Die Energie solle in der Region verwendet, aber auch nach Europa exportiert werden. «Alle Einzelheiten - Standort, Technologie und Finanzierung - sollten Anfang 2012 stehen», sagte Rauch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch