Zum Hauptinhalt springen

CS-Datendieb ist überführt

Die Bundesanwaltschaft hat den Ex-Credit-Suisse-Mann aus der Untersuchungshaft entlassen.

Vor einem Jahr kaufte Nordrhein-Westfalen die Daten-CD einem anonymen Informanten für 2,5 Millionen Euro ab: Nun ist der Dieb überführt.
Vor einem Jahr kaufte Nordrhein-Westfalen die Daten-CD einem anonymen Informanten für 2,5 Millionen Euro ab: Nun ist der Dieb überführt.
Keystone

Grosser Erfolg für die Bundesanwaltschaft im Fall der gestohlenen Credit-Suisse-Kundendaten: Der Dieb ist überführt. «Die Untersuchung ist so gut vorangekommen, dass wir die Person aus der Untersuchungshaft entlassen konnten», sagt Jeannette Balmer von der Bundesanwaltschaft. Der frühere CS-Mitarbeiter war im Zuge der Ermittlungen zur Steuer-CD-Affäre verhaftet worden, welche das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen vor einem Jahr für 2,5 Millionen Franken gekauft hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.