Coop übernimmt Aperto-Gruppe

Der Detailhändler Coop wird noch grösser. Er übernimmt die schweizerische Aperto-Gruppe.

Interessant: Coop will mit der neuen Übernahme das Angebot optimal ergänzen.

Interessant: Coop will mit der neuen Übernahme das Angebot optimal ergänzen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Basler Detailhandelsunternehmen Coop übernimmt per Anfang Januar 2017 die schweizerische Aperto-Gruppe. Bisher war Aperto im Besitz der Hofer Holding AG und der Villars Holding SA. Zum Kaufpreis macht Coop in der Mitteilung vom Freitag keine Angaben.

Umfrage

Coop kauft nochmals zu: Das ist ...





«Aperto ist mit ihren Convenience-Shops sehr interessant für uns», erklärt Joos Sutter, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Coop-Gruppe. «Ich freue mich auf unsere neuen Mitarbeitenden und die attraktiven Verkaufsstellen in den Bahnhöfen, die unser Angebot optimal ergänzen.»

Bahnhöfe haben besondere Bedeutung Die Aperto-Gruppe ist mit Bahnhof- und Tankstellenshops an zahlreichen Standorten in der ganzen Schweiz präsent. Die Bahnhof-Standorte sind für Coop von besonderer Bedeutung. Die Tankstellen-Shops werden 2017 an die Oel-Pool AG übertragen, welche die zugehörigen Tankstellen betreibt.

Coop baut um: Die Neuerungen im Video:

Coop verpasst seinen Läden ein neues Erscheinungsbild. Wie das aussieht konnte man bei der Eröffnung in Zumikon anschauen. (chi/fal/sda)

Erstellt: 23.12.2016, 07:01 Uhr

Artikel zum Thema

Kassenbons sind bald Geschichte

Wider die Papierverschwendung: Supermärkte wie Lidl und Coop geben gedruckte Kaufbelege bald nur noch auf Verlangen heraus. Mehr...

So sieht der Coop der Zukunft aus

Video Ziel des neuen Designs von Coop: Die Kundschaft soll das Gefühl haben, auf einem Markt oder in einem Dorfladen einzukaufen. DerBund.ch/Newsnet hat die erste Filiale besucht. Mehr...

Coop baut seine Läden um

Das Geheimnis um die neu gestalteten Filialen des Detailhändlers ist gelüftet – in Zumikon wurde der erste umgebaute Laden eröffnet. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Trägt ein aufwändiges Kostüm: Ein maskierter Mann posiert bei einer Kundgebung des senegalesischen Präsidenten in Dakar für Fotografen. (21. Februar 2019)
(Bild: MICHELE CATTANI) Mehr...