Zum Hauptinhalt springen

Chinesische Suchmaschine Baidu steigert Gewinn um 77 Prozent

Peking Das chinesische Suchmaschinenunternehmen Baidu hat seinen Gewinn im vierten Quartal um 77 Prozent gesteigert.

Der Reingewinn für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2011 betrug 326,3 Millionen Dollar, wie das Unternehmen mit Sitz in Peking am Freitag mitteilte. Der Umsatz legte demnach im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 82,5 Prozent auf 710,9 Millionen Dollar zu. Baidu führte das Ergebnis unter anderen auf steigende Kundenzahlen zurück. Baidu ist die grösste Suchmaschine Chinas und an der New Yorker Börse kotiert. Nach Angaben des Forschungsunternehmens Analysys International beträgt ihr Anteil auf dem chinesischen Suchmaschinen- Markt 78,3 Prozent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch