Zum Hauptinhalt springen

China erhöht Leitzinsen um 25 Basispunkte

Peking Zum zweiten Mal in gut zwei Monaten hat China die Leitzinsen erhöht, um die Inflation zu bekämpfen.

Für einen einjährigen Kredit hob die Notenbank den Zinssatz um 25 Basispunkte auf 5,81 Prozent an. Die Erhöhung gelte ab Sonntag, teilte die Zentralbank am Samstag mit. Rasant steigende Lebensmittelpreise hatten die Teuerungsrate im November auf 5,1 Prozent getrieben - den höchsten Stand seit knapp zweieinhalb Jahren. Die meisten Experten hatten mit einer Zinsanhebung gerechnet, waren sich jedoch nicht sicher, ob sie noch in diesem Jahr erfolgen würde. Für die Geschäftsbanken wurden in diesem Jahr bereits die Mindestreserve-Anforderungen sechs Mal erhöht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch