Zum Hauptinhalt springen

BMW fährt im September Absatzrekord ein

München BMW ist im September zu einem neuen Absatzrekord gerast.

Mit 177'716 Fahrzeugen der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce seien 11,6 Prozent mehr verkauft worden als im Vorjahresmonat, teilte der Münchner Konzern am Dienstag mit. In den ersten neun Monaten betrug das Plus 8,3 Prozent. Hohe Zuwächse verzeichnete der Premium-Hersteller im abgelaufenen Monat in Asien, vor allem in China. Auch in Russland ging es steil nach oben. Zulegen konnte BMW aber auch in Amerika und Europa.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch