Zum Hauptinhalt springen

Banking Fürstenbank LGT verstärkt Präsenz im Nahen Osten

Die Liechtensteiner Fürstenbank LGT baut ihre Präsenz im Nahen Osten aus.

Die Privatbank gründet in Dubai eine Tochtergesellschaft, die LGT Middle East Ltd. Die LGT Middle East wird Private Banking Kunden in der Golfregion, im östlichen Mittelmeerraum, in der Türkei, in Afrika und Südasien betreuen, wie die Bank am Mittwoch mitteilte. Kunden werden aber auch von Bahrain, Genf und Zürich aus betreut. CEO der LGT Middle East wird Tamer Rashad. Der Banker war zuletzt Managing Director bei Merrill Lynch und leitete das Wealth Management Geschäft im Nahen Osten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch