Zum Hauptinhalt springen

Automesse IAA für Publikum geöffnet - Besucherandrang zum Start

Frankfurt/Main Mit grossem Besucherandrang haben am Wochenende die Publikumstage auf der weltgrössten Automesse IAA begonnen.

Gäste können sich bis Sonntag kommender Woche (25. September) auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt über Neuheiten informieren. Zu den Schwerpunkten der 64. IAA unter dem Motto «Zukunft serienmässig» gehören die Themen Elektromobilität und spritsparende Antriebe. Genaue Besucherzahlen für das Wochenende lagen am Sonntagnachmittag noch nicht vor. Die Veranstalter vom Verband der Automobilindustrie (VDA) rechnen insgesamt mit über 800'000 Besuchern - mehr als im Krisenjahr 2009, aber deutlich weniger als 2007. Damals waren fast eine Million Gäste gekommen. Auf dem Branchentreff präsentieren mehr als 1000 Aussteller aus 32 Ländern ihre Weltneuheiten, darunter 89 Premieren von Herstellern und 94 von Zulieferern. Die belegte Ausstellungsfläche liegt mit etwa 235'000 Quadratmetern um 40'000 Quadratmeter über dem Wert von 2009.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch