Zum Hauptinhalt springen

Australisches Schiedsgericht hebt Flugstopp bei Qantas auf

Canberra Die australische Fluggesellschaft Qantas muss ihren Flugverkehr wieder aufnehmen.

Das entschied ein australisches Schiedsgericht am Sonntag. Qantas-CEO Alan Joyce erklärte, die Fluggesellschaft könnte bereits am Montagnachmittag ihren Betrieb eingeschränkt wieder aufnehmen. Voraussetzung dafür sei grünes Licht von den Aufsichtsbehörden, sagte Joyce. Zehntausende Passagiere sassen am Wochenende auf Flughäfen in aller Welt fest. Wegen anhaltender Streiks hatte das Unternehmen überraschend seinen Flugbetrieb vollständig ausgesetzt. Sämtliche Maschinen würden am Boden bleiben, bis die Gewerkschaften ihre «extremen Forderungen» zurückgezogen hätten, hatte der Qantas-Vorstandsvorsitzende Joyce in Sydney erklärt. Die australische Regierung zeigte sich empört und rief das Schiedsgericht an, das eine Wiederaufnahme des Flugverkehrs anordnete.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch