Zum Hauptinhalt springen

Angelo Eggli wird neuer Chef der Visana

Am 1. November übernimmt der Rechtsanwalt die Geschicke des Berner Krankenversicherers.

Der künftige Visana-Chef Angelo Eggli.
Der künftige Visana-Chef Angelo Eggli.

Ein halbes Jahr nach dem Suizid von Visana-Chef Urs Roth hat die Berner Krankenversicherung einen Nachfolger bestimmt. Der Verwaltungsrat hat Angelo Eggli zum neuen Vorsitzenden der Direktion gewählt, wie die Gruppe gestern mitteilte.

Der 51-jährige Eggli ist seit 2014 Chef von Allianz Partners Schweiz, die mit Medi24 in der Telemedizin sowie in der Reiseversicherung und in Assistance-Dienstleistungen tätig ist. Der Berner trete sein neues Amt spätestens am 1. November an und übernehme dann die Nachfolge von Valeria Trachsel, die Visana seit dem Tod von Urs Roth interimistisch führe, hiess es weiter.

Eggli bringe profunde Kenntnisse in den Bereichen Markt, Vertrieb, Produktinnovationen und Digitalisierung mit, erklärt Visana-Präsident Lorenz Hess die Wahl des Rechtsanwalts. Vor seiner Tätigkeit für die Allianz war Eggli unter anderem Mitglied der Geschäftsleitungen der Versicherer AON Schweiz, Nationale Suisse und Swica. Eggli ist schweizerisch-italienischer Doppelbürger und wohnt mit seiner Familie in Gümligen.

SDA/cse

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch