Zum Hauptinhalt springen

ADB: Sofortiger Abgang des stellvertretenden Chefs

Bei der ADB-Gruppe kommt es zu einem abrupten Abgang aus dem Topmanagement: Der stellvertretende Chef des Genfer Herstellers von TV-Empfangsgeräten, François Pogodalla, verlässt das Unternehmen per sofort.

Pogodalla und das Unternehmen hätten sich auf eine einvernehmliche Trennung geeinigt, teilte ADB am Montag mit. Pogodalla war auch noch verantwortlich für die ADB-Tochter ADB S.A. Die Aufgaben von Pogodalla werde vorübergehend ADB-Chef und - Verwaltungsratspräsident Andrew Rybicki übernehmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch