Zum Hauptinhalt springen

- Märkte Aktien der europäische Banken mit Kurssprüngen nach Euro-Gipfel

Wien Die Einigung am jüngsten Gipfel der europäischen Regierungschefs in Brüssel lässt die Aktienkurse der europäischen Banken kräftig steigen.

So gewannen etwa die Aktien der französischen Socièté Générale kurzzeitig 13 Prozent an Wert und lagen danach rund 10 Prozent im Plus. Die niederländische ING Groep verbuchte einen Kurssprung von nahezu 8 Prozent an. Der Aktienkurs der Deutschen Bank sprang um über 9 Prozent in die Höhe, derjenige der deutschen Commerzbank um 6,7 Prozent. Nicht nur der Finanzsektor profitierte von der wieder gestiegenen Zuversicht nach dem Euro-Gipfel, sondern die Aktienmärkte im Allgemeinen. So zog etwa der deutsche DAX-Index in den ersten Handelsminuten 3,3 Prozent an. Auch in London, Paris, Mailand und Madrid öffneten die Börsen am Morgen im Plus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch