Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wir müssen bei der BEKB mit weniger Mitarbeitenden mehr leisten»

«Einbrüche an der Börse sind Gelegenheiten für einen Neueinstieg», sagt Hanspeter Rüfenacht.

Hat die BEKB nach dem Fall des Mindestkurses für den Euro Verluste erlitten?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin