Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: HerbstrezepteWieso nicht mit Trauben kochen?

Focaccia, Poulet, Gemüse oder Nudeln – diese zehn einfachen Rezepte werden dank Trauben zu Delikatessen.

Genuss pur: Trauben schmecken auch gekocht herrlich. Foto über: Alexandra Cooks
Genuss pur: Trauben schmecken auch gekocht herrlich. Foto über: Alexandra Cooks

Sie sind der Inbegriff des Genusses und das Gold aus dem der Wein gemacht ist. Doch mit Trauben kann man auch fantastische Gerichte zaubern. Hier finden Sie Ideen vom Sonntagsbraten bis zum schnellen Znacht unter der Woche. Sie können eigentlich immer alle Trauben dafür verwenden. Wer keine Kerne mag, entscheidet sich für kernlose Trauben oder halbiert und entkernt sie.

Sonntagsbraten: Knusprig geröstetes Poulet mit süssen, fruchtigen Traubenbeeren. Foto über: Sprinkle and Sprouts
Sonntagsbraten: Knusprig geröstetes Poulet mit süssen, fruchtigen Traubenbeeren. Foto über: Sprinkle and Sprouts

1 — Poulet mit Trauben

Ein gutes Poulet aus dem Ofen ergibt einen feinen, verführerischen Sonntagsbraten. Wenn Sie es mit Trauben zubereiten, bekommt es eine besondere, herbstlichsüsse Note und wird zur Delikatesse.

Zutaten:

  • 1 gutes Biopoulet

  • 4 EL Butter

  • 1 EL Dijonsenf

  • 4 Knoblauchzehen

  • 600 g Trauben, blau oder rosé

  • 1 dl Bouillon

  • 1 dl Weisswein

  • Thymian und Rosmarin

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Mischen Sie 2 EL Butter mit fein gehacktem Rosmarin und Thymian, einer fein gehackten Knoblauchzehe, einem EL Dijonsenf, Salz und Pfeffer. Verteilen Sie die Mischung über das Poulet und unter die Haut. Legen Sie einige Zweige Rosmarin und Thymian ins Innere des Poulets.

Verteilen Sie die Trauben auf dem Boden einer Gratinform. Zerquetschen Sie die drei restlichen Knoblauchzehen und legen Sie diese zu den Trauben. Platzieren Sie das Poulet auf den Trauben und giessen Sie die Bouillon und den Wein darüber. Das Poulet im 200 Grad heissen Backofen etwa 1 Stunde rösten. Wenn das Poulet golden und knusprig ist und der Saft beim Einstechen herausläuft, nehmen Sie das Poulet aus dem Ofen. Dann 5 Minuten ruhen lassen und beispielsweise mit Polenta servieren.

Pasta: Buttrige Nudeln mit fruchtigen Trauben. Foto über: Pinterest
Pasta: Buttrige Nudeln mit fruchtigen Trauben. Foto über: Pinterest

2 — Eiernudeln mit Trauben

Nun kommt die Zeit der herbstlich gemütlichen Pastagerichte: Butter statt Olivenöl, Früchte statt Tomaten und Pilze statt Fisch. Da ist dieses besondere überraschende Nudelgericht ein fantastisches Beispiel. In ihm kommen fruchtige Trauben, süsser Wein, Kräuter und Butter harmonisch mit Eiernudeln zusammen.

Und so gehts:

Butter in eine tiefe Bratpfanne geben. Eine zerdrückte Knoblauchzehe, einen halben Peperoncino sowie einen EL feingehackten Rosmarin und Salbei beigeben. Sanft andünsten. Wenn alles fein duftet, grosse fleischige Traubenbeeren dazugeben und dünsten. Mit etwas süssem Wein wie Marsala oder Portwein ablöschen. Ein wenig Gemüsebouillon dazugeben und etwas einköcheln lassen. Würzen und zur Seite stellen, wobei Knoblauch und Peperoncino nun wieder herausgenommen werden können. Nudeln al dente kochen. Die heissen Nudeln mit der Sauce und Ziegenfrischkäse wie Chavroux gut vermischen und anrichten.

Tipp: Fein ist dieses Gericht auch mit einigen Steinpilzen. Dafür getrocknete Steinpilze einlegen. Die aufgeweichten und ausgepressten Steinpilze zusammen mit den Kräutern beigeben und das Einweichwasser zum Wasser geben, in welchem Sie die Nudeln kochen.

Galette: Knusprig buttriger Teig gefüllt mit Trauben und Schalotten. Foto über: Harris Farm
Galette: Knusprig buttriger Teig gefüllt mit Trauben und Schalotten. Foto über: Harris Farm

3 — Galette mit Trauben und Schalotten

In dieser Galette verbinden sich Trauben, Schalotten, Kräuter und Käse mit knusprig-buttrigem Teig. Sie ist einfach zuzubereiten und ausserordentlich schmackhaft. Servieren Sie sie zu einem Salat und einem Glas Wein.

Zutaten für den Teig:

  • 100 g Mehl

  • 60 g gesalzene Butter, kalt in Stücke geschnitten

  • 1 EL Zitronensaft

  • 1 EL Crème fraîche

  • 1 EL Eiswasser

Zutaten für die Füllung:

  • 400 g Trauben

  • 200 g Schalotten, halbiert oder geviertelt

  • Olivenöl

  • 2 EL Balsamico

  • 1 EL Honig

  • Thymian

  • Salz und Pfeffer

  • 1 Feta

Zubereitung:

Vermischen Sie von Hand die Butterflocken mit dem Mehl und mischen Sie das Eiswasser, die Crème fraîche sowie den Zitronensaft darunter. Schnell arbeiten und den Teig 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Teig auswallen. Eine runde Form damit belegen, so dass rundum etwas Teig überlappt, und zur Seite stellen. Erhitzen Sie nun Olivenöl in einer Bratpfanne und braten Sie die Schalotten darin unter Bewegung rundum an. Nach einigen Minuten den Honig, den Balsamico und etwas Salz und Pfeffer beigeben. Nochmals einige Minuten andünsten, 300 g Traubenbeeren beigeben und gut durchmischen. Nun verteilen Sie die Mischung auf dem Teig. Anschliessend den Feta in Würfel schneiden und zusammen mit den restlichen Traubenbeeren und dem Thymian unter die Mischung geben. Falten Sie den Rand ein und backen Sie alles 30 bis 40 Minuten. Der Teig soll golden und knusprig sein. Warm servieren.

Schmorgericht: Rindsvoressen mit Rotwein und Trauben. Foto über: KJ and Company
Schmorgericht: Rindsvoressen mit Rotwein und Trauben. Foto über: KJ and Company

4 — Fleischtopf mit Trauben

Harmonisch verbinden sich in diesem Rezept die verschiedenen Geschmacksrichtungen des Fleisches, der Trauben und der Kräuter. Die Trauben verleihen ihm das kleine Bisschen Süsse, welches ein Schmorgericht noch gemütlicher macht.

Zutaten:

  • 1 kg gutes Rindsvoressen vom Metzger, am besten biologisch und auf jeden Fall aus tiergerechter Haltung

  • 2 Zwiebeln, gehackt

  • 3 Knoblauchzehen, gehackt

  • 2 EL Tomatenmark

  • 2 Selleriestangen, gehackt

  • 1 Rüebli, gehackt

  • 1 Handvoll Majoranblättchen

  • 2 Lorbeerblätter

  • Salz, Pfeffer

  • 3 dl Rotwein

  • 1 dl Fleischbouillon

  • Olivenöl

  • 300 g blaue Traubenbeeren ohne Kerne oder halbiert und entkernt

Zubereitung:

Erhitzen Sie das Öl in einer Gusseisenpfanne und braten Sie die Fleischstücke in Portionen an. Anschliessend herausnehmen und zur Seite stellen. Dann die Zwiebeln, den Sellerie, das Rüebli und den Majoran einige Minuten dünsten, den Knoblauch beigeben und, wenn er zu duften beginnt, das Tomatenmark beigeben und weiterkochen bis es warm ist. Anschliessend das Fleisch wieder hinzugeben, Lorbeerblätter beigeben, würzen, aufkochen, den Wein und die Bouillon dazu giessen und ein wenig einkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und auf kleiner Hitze 1,5 Stunden köcheln, die Trauben beigeben und nochmals 30–40 Minuten weiter köcheln. Wenn die Sauce zu dünn ist, eine Rouille unterrühren.

Ofengericht: Versuchen Sie es mal mit Früchten, Käse und Kräutern. Foto über:  Waves in the Kitchen
Ofengericht: Versuchen Sie es mal mit Früchten, Käse und Kräutern. Foto über: Waves in the Kitchen

5 — Herbst aus dem Backofen

Einfach und schmackhaft rösten Sie Herbstköstlichkeiten zusammen auf einem Blech. Servieren Sie sie mit einem feinen knusprigen Brot als unkomplizierten, aber delikaten Znacht.

Und so gehts:

Mischen Sie Feigen und Trauben mit Olivenöl, etwas Balsamico, Salz, Pfeffer und Thymian. Alles auf einem Blech verteilen und etwa 20 Minuten im 200 Grad heissen Backofen rösten. Danach Burrata darauf verteilen und nochmals 5 Minuten in den Ofen schieben.

Salatklassiker: Äpfel, Sellerie, Trauben und Nüsse treffen auf Blätter und cremige Sauce. Foto über: My Gorgeous Recipes
Salatklassiker: Äpfel, Sellerie, Trauben und Nüsse treffen auf Blätter und cremige Sauce. Foto über: My Gorgeous Recipes

6 — Waldorf-Salat

Trauben geben jedem Salat das gewisse Etwas. Der Klassiker unter den Salaten mit Trauben ist der berühmte amerikanische Waldorf-Salad. Dieser Salat entstand natürlich im Hotel «Waldorf Astoria». Der Koch Oscar Tschirky hat den Salat mit Äpfeln, Trauben, Sellerie und Mayonnaise im Jahre 1893 kreiert. Später kamen die Walnüsse dazu. In den 20er Jahren hat ihn Cole Porter sogar im Song «You're the Top» erwähnt.

Zutaten:

  • 1 Apfel, entkernt und in Stücke geschnitten

  • 100 g Traubenbeeren, halbiert und entkernt

  • 30 g leicht geröstete Walnüsse

  • 2 Stangen Sellerie, in Stücke geschnitten

  • einige Lattichblätter

  • 3 EL gute Mayonnaise, am besten selbst gemachte verwenden

  • 1 EL frisch gepressten Zitronensaft

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Mayonnaise mit dem Zitronensaft mischen, salzen und pfeffern. Alle Zutaten gut mit der Sauce vermischen und den Salat auf einigen hellgrünen Lattichblättern anrichten.

Apérohäppchen: Käse und Trauben können auch im Backofen zusammenkommen. Foto über: Mind Food
Apérohäppchen: Käse und Trauben können auch im Backofen zusammenkommen. Foto über: Mind Food

7 — Käse und Trauben – aber warm!

Es muss nicht immer die kalte Platte sein. Käse und Trauben schmecken ganz raffiniert, wenn Sie im Backofen geröstet werden. Sie können sie mit geröstetem Brot servieren und damit aus dem Apéro ein kleines Fest machen.

Und so gehts:

Zerstampfen Sie in einem Mörser Kräuter wie Thymian und Rosmarin mit 1 Knoblauchzehe. Stechen Sie mit einem Messer Löcher in den Camembert und füllen sie diese mit der Kräuter-Knoblauchmischung. Träufeln Sie ein bisschen Olivenöl darüber und würzen Sie mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle. Zur Seite stellen. Anschliessend die Traubenbeeren auf einem Backblech verteilen und mit etwas Olivenöl, Honig, Thymian und Salz mischen. Die Trauben etwa 30 Minuten rösten und dann einen oder mehrere vorbereitete Camembertkäse dazu legen. Alles nochmals etwa 15 Minuten weiterrösten und dann mit getoastetem Brot servieren.

Raffinierte Kombination: Wurst mit Trauben statt mit Brot und Senf! Foto über: Rhubarb and Cod
Raffinierte Kombination: Wurst mit Trauben statt mit Brot und Senf! Foto über: Rhubarb and Cod

8 — Salsicce mit Trauben

Würzige Wurst, scharfe Zwiebeln und süsse Trauben – diese Mischung hat es in sich.

Und so gehts:

Braten Sie die Salsicce rundum an und legen Sie sie zur Seite. Mischen Sie Trauben, Rosmarin und halbierte Schalotten mit Honig, Olivenöl, Salz und Pfeffer. Anschliessend die Traubenmischung in eine Gratinform legen und die Würste obenauf platzieren. Nun backen Sie alles etwa 30 Minuten im 200 Grad heissen Backofen. Dazu passt Polenta.

Herbstklassiker: Focaccia mit saftig süssen Trauben. Foto über: Breakfastcare
Herbstklassiker: Focaccia mit saftig süssen Trauben. Foto über: Breakfastcare

9 — Trauben Focaccia

Ein italienischer Klassiker wird mit Trauben zu einem ganz speziellen und feinen Herbstklassiker.

Und so gehts:

Damit diese Focaccia schnell geht, nehmen Sie am besten Fertigteig. Heizen Sie den Backofen auf 250 Grad vor. Belegen Sie den ausgewallten Teig mit Traubenbeeren und Rosmarin und drücken Sie diese ein bisschen in den Teig. Alles mit ein wenig Olivenöl beträufeln und salzen. Auf einem mit Backpapierpapier belegten Blech in den Ofen schieben und etwa 10 bis 15 Minuten backen bis die Focaccia knusprig ist.

Von wegen Beigemüse: Wenn das Gemüse auf der Röstplatte von Früchten begleitet wird, wird die Beilage besonders fein. Foto über: Olive and Mango
Von wegen Beigemüse: Wenn das Gemüse auf der Röstplatte von Früchten begleitet wird, wird die Beilage besonders fein. Foto über: Olive and Mango

10 — Geröstetes Gemüse mit Trauben

Sie finden Wintergemüse langweilig? Muss nicht sein! Mit Trauben gemischt steigen Rosenkohl, Randen oder Kohlraben in die Gourmetliga auf.

Und so gehts:

Halbieren Sie Rosenkohl oder schneiden Sie Gemüse wie Randen oder Kohlraben in Stücke. Dann vermischen Sie das Gemüse mit Traubenbeeren, etwas Honig, Salz und Pfeffer. Anschliessend auf einem Blech im 220 Grad heissen Backofen rösten – bis alles gar und karamellisiert ist.

Tipp: Für noch mehr gesunde Fruchtigkeit können Sie am Schluss noch Granatapfelkerne untermischen.

Lust auf noch mehr Herbstgerichte?

Zehn Herbstgerichte für die Seele

Lust auf Wurzelgemüse, Pilze und Marroni?

Blitzschnelle Rezepte für jeden Tag

6 Kommentare
    Ingrid Eggenschwiler

    Meine Rebe im Garten trägt heuer so viele Trauben wie noch nie, deshalb vielen Dank für die vielen, tollen Trauben-Rezepte.