Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fussball-Studie in 84 LändernWieso Constantin für die Trainer eigentlich harmlos ist

Im Schnitt wechselte Christian Constantin alle 20 Partien den Trainer – international rangiert er damit im Mittelfeld.
Klingt nicht gut für die Trainer? Sicherlich. Aber Constantin ist laut der Studie eigentlich harmlos: In Bolivien haben es die Trainer aber noch schwerer.
Der Schleudersitz des Weltfussballs, er steht im Club Real Potosí. 20 Trainer verbrauchte der Verein in Bolivien zwischen Januar 2015 und Dezember 2019.
1 / 3

Sion nur auf Rang 69

20 Trainer verbrauchte der Verein in Bolivien zwischen Januar 2015 und Dezember 2019.

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Mike Kaufmann

    Hier geht es um den Schweizer Fussball und nicht eine Liga in Bolivien, Kamerun oder den Faräör Insel. In der Schweiz ist CC mit Abstand der Trainerschreck