Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: VorsorgelückenWie viel kann ich freiwillig in die Pensionskasse einzahlen?


Einkäufe in die berufliche Vorsorge sind steuerlich attraktiv. Allerdings sind die Leistungen der Kassen unterschiedlich – ebenso das Einkaufspotenzial.

Illustration: Christina Baeriswyl

Mein Arbeitgeber hat die Pensionskasse gewechselt. Letztes Jahr hatte ich noch ein mögliches Einkaufspotenzial von 250’000 Franken. Bei der neuen PK kann ich nur noch maximal 220’000 Franken einzahlen. Mein Gehalt ist immer noch dasselbe. Wie ist sowas möglich? Können Sie mir sagen, wie ich das mögliche Einkaufspotenzial selber berechnen kann? Leserfrage von C. B.

Freiwillige Einkäufe in die Pensionskasse sind eine gute Möglichkeit, um seine Altersvorsorge zu verbessern und auf legale Weise kräftig Steuern zu sparen, insbesondere, wenn man Einzahlungen auf mehrere Jahre staffelt. Damit man dieses Steuersparpotenzial nutzen kann, muss allerdings, wie bei Ihnen, eine Einkaufslücke vorhanden sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.