Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Revolutionäre Transfermarkt-AppWie Tinder – aber nur für Fussballprofis

Den Transfermarkt stets griffbereit: Ein deutscher Fussballer bedient sein Handy.
Spielte in der Bundesliga für Leverkusen, Hamburg und Mainz: René Adler.

«Es geht nicht um eine schnelle Nummer, sondern eine langfristige, stabile Beziehung.»

René Adler
Ohne Berater: Kevin de Bruyne verhandelte seinen neuen Vertrag mit Manchester City selbst.