Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nilpferde in KolumbienWie Pablo Escobars «Cocaine Hippos» zur Plage wurden

Sind zu einer ökologischen Bedrohung geworden: Nilpferde auf Pablo Escobars Anwesen Hacienda Napoles, welches nun ein Themenpark ist.

Eine ökologische Zeitbombe

Ist nun ein Themenpark: Die Hacienda Napoles, das ehemalige Luxusanwesen des Drogenbarons Pablo Escobar.

Forschungsmeinung geht auseinander

Kastration zu kostspielig und gefährlich

7 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter w

    Ausrotten muss man nicht man kann flusspferde auch bejagen wie bei uns Reh und Wildsau