Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: Schwarze MöbelWie dunkle Farben die Wohnung vergrössern

Sehen Sie ruhig schwarz beim Einrichten und Dekorieren. Denn in dunklen Farbtönen steckt viel Tiefe, Eleganz und Gemütlichkeit.

Es ist gerade wieder sehr dunkel draussen. Und es wird noch dunkler. Viele fürchten sich vor dieser Zeit und verbannen, wahrscheinlich aus diesem Grund, Schwarz und andere dunkle Töne aus der Wohnung. Dabei vermitteln gerade dunkle Farbe in der Wohnung Grösse, Tiefe, Eleganz und vieles mehr. Diese Beispiele zeigen dunkle Wohnfarben in einem neuen Licht und machen Lust umzudenken. Und wem es trotzdem nicht gefällt, der wartet ein4fach auf die nächste Sweet Home Geschichte mit neuen Inspirationen fürs Zuhause.

Dieses Bild, entdeckt auf Food 52, fotografiert von Genevieve Garruppo, zeigt, wie man mit Schwarz eine Küche zum Salon machen kann. Sehr schön und einfach zum Nachmachen ist die Idee, die Küche mit goldgerahmten Bildern wohnlich und edel zu machen.

1 — Ein dunkler Hintergrund lässt Möbel leuchten

Wie wunderschön dunkle Farben eine Wohnung machen können, haben wir bei unserem Besuch bei Marlise und Roland Spirig im letzten Oktober gesehen. Das Paar, das ein sinnliches und inspirierendes Antiquitätengeschäft führt, hat natürlich auch daheim viele wunderschöne Fundstücke. Und es weiss, dass diese vor einer dunklen Wand besonders magisch leuchten. (Foto: Eric Schmid für Sweet Home)

2 — Nachtfarben verleihen der Wohnung Clubfeeling

Schon immer wurden Clubs und andere Nachtparadiese in dunklen Farben gehalten. Wer will schon im gleissend grellen Licht entspannen, tanzen oder flirten! Was für Clubs gilt, kann auch zu Hause funktionieren. Denn eine dunkle Grundhaltung in der Wohnung hilft beim Abschalten und Einhüllen in eine angenehme Kuscheligkeit. (Bild über den Blog: The Girl with the Green Sofa)

3 — Schwarz macht jedes Bad schöner

Nun ja, die meisten Bäder haben hierzulande Kacheln. Das macht sie meist nicht gerade hübscher. Doch wenn Sie die Gelegenheit haben, Wände, Möbel oder Dekorationen in Schwarz zu wählen, lohnt sich das. Gerade ein Bad kann dadurch sehr viel gewinnen. Es wirkt grösser, schöner und ja, auch gemütlich eine Eigenschaft, die diesem Raum oft komplett fehlt. (Bild über: Lobster and Swan on Instagram)

4 — Dunkle Wände machen ein Raum besonders

Dunkel muss nicht immer Schwarz bedeuten. Wenn Sie eine andere dunkle Farbe für Wände wählen, wie hier Nachtblau, dann unterscheiden sich schwarze Möbel vom Hintergrund und verleihen dem Raum noch mehr Raffinesse. Gerade wenn Räume besonders hoch sind, und das ist dieses Wohnzimmer, entdeckt auf dem Instagram-Account von Melmitchia, hilft eine dunkle Wandfarbe, sie gemütlicher zu machen. Dabei wurde tüchtig nachgeholfen mit einem flauschigen Teppich, einem gut gefüllten Bücherregal und einer schönen Bilderwand.

5 — Wer dunkle Farben wählt, erweitert die Räume

Auch Marlise und Roland Spirig haben für ihre Wände nicht Schwarz, sondern ein sehr dunkles Grün gewählt. Es vergrössert die Wohnung, gibt ihr Tiefe und erweitert die Räume in eine andere Dimension. (Foto: Eric Schmid für Sweet Home)

6 — Schwarz schluckt die Alltäglichkeit

Wer kann, der wählt Schwarz für Alltagsräume wie die Küche und das Bad. Denn Schwarz nimmt allem ganz automatisch das Durchschnittliche, Austauschbare. Es hebt etwas «Normales» in eine andere Sphäre und bringt dabei erst noch viel Wohnlichkeit. Zudem lässt Schwarz alles ordentlicher aussehen. Praktisch, nicht? (Bild über: House Beautiful, Quelle: Neptun Kitchen)

7 — Verdunkeln bedeutet beruhigen

Gerade Schlafzimmer, die man vornehmlich in der Nacht benutzt, sind ideal für dunkle Töne. Das gilt auch, oder gar besonders, wenn der Raum sehr klein ist. Denn dunkle Wände strahlen eine Art Unendlichkeit aus und das beruhigt. (Bild über: Chatelaine)

8 — Eleganz entsteht ganz automatisch

Nichts gegen Weiss oder richtige Farben. Man kann mit jeder Farbwahl Eleganz schaffen, wenn man es stilmässig richtig macht. Doch mit Schwarz und anderen dunklen Tönen kommt die Eleganz wie von alleine. Texturen, Kontraste, Silhouetten und Materialien wirken in einem dunklen Umfeld nämlich besonders schön. (Bild über: Petra Postmus Interiordesign)

9 — Schwarz passt gut zur Trendfarbe Grasgrün

Eine gelungene Verbindung entsteht mit Schwarz und der leuchtenden Trendfarbe Grasgrün. Die beiden verstehen sich sehr gut, denn beide Farben sind Modefarben für die Wohnung. Den Begriff Modefarbe wähle ich nicht aus dem Grund, dass diese Farben nächste Saison bereits wieder aus der Mode kommen, sondern, weil sie besonders, gewagt und herausragend sind. Es braucht Mut, solch starke Farbstatements zu gestalten und damit zu wohnen. Und Mut zu Neuem lernen wir immer wieder aus der Mode. (Bild über: Magic Circus Leuchten)

10 — Schwarz macht Möbel schöner

Was bei den Wänden gilt, funktioniert auch bei den Möbeln. Schwarze Möbel wirken immer edler. Ob Sie nun Schwarz beim nächsten Einkauf wählen oder einem langweiligen Stück einen schwarzen Anstrich verpassen Schwarz ist eine gute Wahl. Auch etwas, was uns die Mode gelehrt hat: Denken Sie an das «Kleine Schwarze»!(Bild über: Decouvrire l'endroit du décor, Quelle: Historiska Hem Immobilien)

11 — Dunkle Wände vermitteln Geborgenheit

Der Winter ist um die Ecke mit grauslichem Wetter und viel Zuhausezeit. Dabei hilft es, wenn die Wohnung auch die Geborgenheit ausstrahlt, die wir gerade jetzt so sehr brauchen. Denn die Pandemie ist noch nicht vorbei, der Alltag ist anders und die Wohnung wird viel intensiver genutzt. Gut zu wissen, dass man mit der Wahl von dunklen Farben diese Geborgenheit einfacher gestalten kann. Und klar helfen auch ein paar antike Stücke, wie wiederum das wunderschöne Zuhause von Marlise und Roland Spirig zeigt. (Foto: Eric Schmid für Sweet Home)

12 — Schwarz ist ganz einfach supergemütlich

Die Geborgenheit führt uns direkt zur Gemütlichkeit und für diese sorgen die dunklen Farben. Der Begriff sagt klar aus, dass Wohnen viel mit dem Gemüt zu tun hat. Es ist ein Vorurteil, den dunklen Farben Traurigkeit aufzuerlegen. Wie vieles ist auch das Empfinden der Farben individuell. Ich hoffe, dass Sie mit dieser Wohninspiration Schwarz und seinen verwandten dunklen Tönen eine Chance geben und sie auch mal von einer anderen Seite aus betrachten. Wie immer ist diese Sweet Home Geschichte eine Anregung und kein Diktat. (Bild über: Boxwood Avenue Blog)

Entdecken Sie andere schöne Wohnfarben:

Schalten Sie um auf Grün

Do the wild thing

12 Kommentare
    Rohrer Simone

    Was hat mehr tiefe - ein klarer einfarbiger himmel oder ein dunkler! Vielen dank für den schönen beitrag - der inspiriert und nicht die frage über die zweckmässigkeit stellt.