Zum Hauptinhalt springen

Neue EinträgeWie der Duden das männliche Geschlecht verändert

Der Dudeneintrag zum Wort «Mieter» ist neu als explizit männlich vermerkt.

«Sprachsystematisch führt ein Total-Verzicht auf maskuline Personenbezeichnungen in geschlechtsneutraler Deutung zu Lücken.»

Prof. Gisela Zifonun, Institut für Deutsche Sprache
«Hüter der Rechtschreibung»: Duden an der Kantonsschule Glarus.

«Dieser Gebrauch gerät immer stärker in die Diskussion, da nicht eindeutig ist, ob nur männliche oder Personen aller Geschlechter gemeint sind.»

Kathrin Kunkel-Razum, Redaktionsleiterin Duden
Undatiertes Porträt des deutschen Gymnasiallehrers, Philologen und Lexikografen Konrad Duden, der von 1829 bis 1911 gelebt hatte. Am 7. Juli 1880 erschien die erste Ausgabe seines Wörterbuchs.

SDA/fim

60 Kommentare
    Burkard Markus

    Es gibt jetzt auch zwei Formulare: Einmal in rosarot, das ist der Mieterinvertrag. Und einmal in hellblau, das ist der Mietervertrag. Es gibt auch zwei Verbände: Einen MieterInnenVerband und einen MieterVerband. Damit das tägliche Leben nicht weiter so beschwerlich wie anhin verläuft, werden sämtliche gemischten Wohngemeinschaften aufgelöst. Weitere Weisungen folgen.