Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Streit um RechtsextremeWer führt eigentlich die AfD?

Da waren sie noch ein Herz und eine Seele: AfD-Fraktionsvorsitzender Alexander Gauland (links) 2019 mit dem damaligen Sprecher Christian Lüth.

Die angeblichen Richtungskämpfe zwischen «Gemässigten» und «Radikalen» sind oft nur Staffage.

«Egozentriker und Pseudopatrioten»

Im Tandem an der Spitze: AfD-Parteichef Jörg Meuthen (rechts) 2017 mit dem damaligen Parteisprecher Christian Lüth.
Will Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl 2021 werden: AfD-Fraktionschefin Alice Weidel, Oppositionsführerin im Bundestag.
Über seine Neonazi-Vergangenheit gestürzt: Der frühere «Flügel»-Anführer Andreas Kalbitz.
18 Kommentare
Sortieren nach:
    Karl Steinbrenner

    Nach Gaulands eigener Aussage ist die AfD ein "Gäriger Haufen".

    Das ist eine Beleidigung für jede Maische eines geistigen Getränks.

    Die AfD als «bürgerlich-konservative Kraft»?

    Das ist der Euphemismus des Dritten Jahrtausends.

    Wann wird der Laden endlich verboten?