Zum Hauptinhalt springen

Neuer SchönheitstrendWenn Frauen an sich selber Hand anlegen

Dank den sozialen Medien ist sichtbar wie nie, was Frauen für ihre Schönheit alles auf sich nehmen. Auf Youtube entwickelt sich eine Do-it-yourself-Szene, die Ärzten Sorge bereitet.

Machte Microneedling im Westen populär: Kim Kardashian.
Machte Microneedling im Westen populär: Kim Kardashian.
Foto: Instagram

Wer schön sein will, muss leiden. Und nie war dieses Leiden sichtbarer als heute, da Schönheitschirurgen vor laufender Kamera Fett absaugen oder Influencerinnen sich bei allerlei ästhetischen Behandlungen filmen lassen. Unvergessen bleibt eine Episode aus der Realitysoap rund um den Kardashian-Clan, in der Kim sich vor laufender Kamera ein sogenanntes Vampire-Facial verpassen lässt.

Bei der Prozedur wird das Gesicht mit Mikronadeln punktiert und dann mit einem Eigenblutpräparat behandelt, was ziemlich wüst aussieht. Entsprechend wimmerte der Reality-Star unter den Händen der Ärzte auch wie ein Baby und erntete für den Auftritt einen medialen Aufschrei des Entsetzens über diese offenbar blutrünstige und schmerzhafte Angelegenheit. Kim Kardashian informierte ihre Fans nach der Behandlung, sich dieser Tortur nie wieder unterziehen zu wollen. Aber ihre Fans hatten Blut gerochen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.