Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Manipulierte ChiffriergeräteWeg frei für Strafverfahren in Crypto-Affäre

Der Hauptsitz des Chiffriergeraete-Herstellers Crypto, fotografiert am Dienstag, 11. Februar 2020, in Steinhausen.

SDA

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Andreas Bollner

    Es war doch für einen guten Zweck... Zumindest nicht zugunsten der Ostspionage.