Zum Hauptinhalt springen

Die Berner Theaterwissenschaft im WandelWas Shakespeare mit einem Flashmob zu tun hat

In Bern befindet sich das einzige Schweizer Institut für Theaterwissenschaft. Was lernt man dort eigentlich? Zu Besuch bei der neuen Assistenzprofessorin Alexandra Portmann.

Der Bezug zur Praxis ist ihr wichtig: Assistenzprofessorin Alexandra Portmann in der Bibliothek des Instituts für Theaterwissenschaft.
Der Bezug zur Praxis ist ihr wichtig: Assistenzprofessorin Alexandra Portmann in der Bibliothek des Instituts für Theaterwissenschaft.
Foto: Adrian Moser

Das Büro wirkt noch ein wenig unbewohnt. Die Wände leuchten weiss, im Büchergestell hats noch Platz, der Schreibtisch ist praktisch leer. Um sich richtig einzurichten, habe ihr bisher die Zeit gefehlt, sagt Alexandra Portmann. Es sind ja auch noch keine drei Wochen vergangen, seit sie Anfang August als neue Assistenzprofessorin am Berner Institut für Theaterwissenschaft (ITW) angefangen hat – mit dem Schwerpunkt Gegenwartstheater.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.