Zum Hauptinhalt springen

Kolumne Krogerus & TschäppelerWarum wir nur die alten Hits unserer Lieblingsband hören wollen

Die erstaunliche Erklärung für unseren merkwürdigen Geschmack.

Foto: Roman Tschäppeler

Raymond Loewy war ein Mensch mit einem erstaunlichen Gespür dafür, was Menschen gefällt und was nicht. Der Industriedesigner entwarf einige der kultigsten Objekte des 20. Jahrhunderts: den Greyhound-Bus, die Zigarettenschachtel von Lucky Strike, die Muschel des Erdölkonzerns Shell. Um nur einige zu nennen. Seine Herangehensweise war revolutionär, und Sie sollten sie unbedingt kennen, falls Sie beruflich damit zu tun haben, etwas zu verkaufen.

Loewy glaubte, dass wir zwischen zwei sich widersprechenden Kräften hin- und hergerissen sind: der Neophilie, das ist die Neugier auf Neues, und der Neophobie, das ist die Angst vor allem, was neu ist. Die Folge dieses inneren Ringens: Wir fühlen uns zu Produkten hingezogen, die neuartig sind, die wir aber sofort verstehen. Loewy nannte seine Theorie MAYA – «Most Advanced Yet Acceptable», in etwa: äusserst fortschrittlich, aber immer noch annehmbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.