Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Q+A zum HausstaubWarum wir Hausstaub nie loswerden

Das Entfernen von Staub ist eine reine Sisyphusarbeit – endlich weg, sofort zurück.

Warum gibt es so viel Staub?

Weshalb kann Staub in der Luft tanzen?

«Wenn die Fasern sich zueinandergesellen, verschlingen und verknoten sie sich.»

Jens Soentgen

Wie entsteht schwarzer Staub?

Ist Hausstaub giftig?

Täglich sammeln wir Staub, und täglich versuchen wir, ihn irgendwie wieder loszuwerden.

Warum reagieren Allergiker auf Hausstaub?

Die winzigen Kotbällchen der achtbeinigen Hausstaubmilbe lösen Allergien aus.

Hat Staub auch seine guten Seiten?

Lassen sich anhand von Staub auch Straftaten aufklären?

6 Kommentare
    Denise Meier

    Interessantes Thema. Danke für diesen Artikel.

    Wer mit seinem Hund einmal „Fährten“ trainiert hat, weiss, dass ein Mensch ständig kleinste Hautschüppchen hinterlässt. Diese kann der Hund dann mit seiner feinen Nase „lesen“.