Zum Hauptinhalt springen

Aus der OlympiatraumWarum sich Steingruber jetzt Zukunftsfragen stellt

Tokio 2020 hätte der Höhepunkt sein sollen für die Kunstturnerin, die Heim-EM 2021 ihr letzter Auftritt. Doch was nun, da alles anders ist?

Wohin zeigt der Weg für Giulia Steingruber? Die St. Gallerin ist 26 geworden und macht sich Gedanken, ob sie bis 2021 weitermachen soll.
Wohin zeigt der Weg für Giulia Steingruber? Die St. Gallerin ist 26 geworden und macht sich Gedanken, ob sie bis 2021 weitermachen soll.
Keystone

Sie hatte den Bescheid erwartet. Ja: ihn sogar begrüsst. Und doch: Mussten die Olympischen Spiele in Tokio ausgerechnet an ihrem 26. Geburtstag verschoben werden? «Es braucht Zeit, diese Enttäuschung zu verarbeiten», liess sie in einer ersten Reaktion ausrichten. Und fand, dass nun die «Zukunftsplanung genau überdacht werden muss».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.