Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: Rendite maximierenWarum ein Gebührencheck rentiert

Weniger Gebühren, mehr Rendite: Letztlich zählt, was nach Abzug der Gebühren übrig bleibt.

Aus meiner Sicht lohnt es sich, das Thema Gebühren im Gespräch mit der Hausbank auch direkt anzusprechen.

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Sandrine Meier

    Falls und wenn Sie das Wertschriftendepot transferieren sind auch die Gebühren beim Ausbuchen und Einbuchen der Titel zu beachten. Diese sind zum Teil (abschreckend) hoch und werden manchmal auch von der neuen Bank (teilweise) übernommen. Ein Gebührenvergleich findet sich beispielsweise bei moneyland.